Geschichte unserer Kirchgemeinde

Der Name Urdorf ist erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 1124 belegt. Im gleichen Jahrhundert werden in weiteren Dokumenten zwei Kapellen erwähnt, St. Georg im unteren Reppischtal und St. Nikolaus in Oberurdorf.

St. Georg wurde in der Reformationszeit aufgegeben und in ein Bauernhaus umgebaut. Erst 1936 wurden der Chor und die Sakristei abgebrochen, heute sind lediglich Reste des zugemauerten Chorbogens und zwei Wandsprüche sichtbar.

St. Nikolaus wurde durch eine bewegte Geschichte hindurch zur Alten reformierten Kirche.

1970-1971 wurde die Neue reformierte Kirche errichtet.

Weitere spannende Details aus der Geschichte der evang. - ref. Kirchgemeinde Urdorf erfahren Sie beim Anklicken der entsprechenden Rubriken.

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Urdorf
Weihermattstrasse 40
8902 Urdorf
Tel: 044 585 74 50
E-Mail: info@kirche-urdorf.ch

Informationen